Herbst-Event bei Miele kam bei den Junioren von DER KREIS gut an

Abwechslungsreiches Programm aus Theorie und Praxis

Vom 8. bis zum 10. Oktober trafen sich die Junioren zum alljährlichen Herbsttreffen – dieses Mal zu Gast bei der Firma Miele in Gütersloh. Die sehr gelungene Veranstaltung begann mit einer kurzen Begrüßung durch Arno Dieler, Key Account Manager Küchen- und Möbelhandel, der gemeinsam mit Frau Dietlind Flöttmann aus dem Miele Forum das abwechslungsreiche Programm zusammengestellt hat. Im Anschluss durften die Teilnehmer, gemeinsam mit Jörg Huckenbeck (Kundenbetreuung Miele Forum), einen Blick in das Miele-Museum werfen. Von Milchzentrifugen und der ersten „Waschmaschine“ Anfang 1900, über die erste Europäische Geschirrspülmaschine aus dem Jahr 1929 waren alle Geräte dabei.

Das spektakuläre „Cave Designcenter“ ist ein Muss, wenn man schon in Gütersloh ist. Die Junioren erlebten einen virtuellen Durchgang in einem Appartement mit einer voll ausgestatteten Küche. Verschiedene Griffe und  Farbefronten  aber auch die Funktionalität der Geräte ließen keine Wünsche mehr offen. Eine Koch-Challenge mit Mielekoch Detlef Wanzek rundete den ersten Abend ab. In drei Gruppen haben die Nachwuchs-Unternehmer leckere Köstlichkeiten gezaubert und hatten jede Menge Spaß dabei.

Am zweiten Tag ging es in das Miele Werk nach Bielefeld, dem zweitgrößten und zweitältesten Werk, das bereits 1916 gegründet wurde. Hier wurden ab 1924  die Fahrräder und ab 1927 die Staubsauger hergestellt. Heute produziert das Werk Geschirrspüler für Haushalt und Gewerbe sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte für Kliniken, Arztpraxen und Labore.

Arno Dieler, Key Account Manager, stellte den Miele-Konzern im Detail vor. Von der Gründung des Familienunternehmens, das inzwischen von der 4. Generation geleitet wird – über die  47 Vertriebsgesellschaften, der Umsatzentwicklung bis hin zur aktuellen Managementebene. Ergänzt wurden diese Ausführungen mit Informationen über den Mehrwert der Produkte des Gütersloher Marken-Unternehmens, in Bezug auf  Qualität,  Produktentwicklungen, Technik und Design.

Für den bekannten Dijuwi-Cup mussten sich die Junioren unter anderem im Swin-Golfen beweisen. Die ersten drei Plätze belegten: 1. Platz: Nina Reinecke, Wolfenbüttel, 2. Platz:  Evelyn Fürst, Ilz (Österreich), 3. Platz: Felix Haas, Offenburg

Nach einer kurzen Begrüßung von Bernhard Hörsch, Leiter Vertrieb Küchenfachhandel, wurden die Teilnehmer am letzten Tag von Markus Jaschke, Verkaufstrainer begeistert. Anhand eines Backbleches zeigte er, wie man die emotionale Ebene beim Kunden trifft und zeigte, wie die Produkte für den Kunden zu einem Erlebnis werden. Dies konnten die Teilnehmer mit Begeisterung erleben und diese Tipps in ihrem Küchenstudio umsetzen. Die weitere Werksbesichtigung der Kaffeemaschinen bis hin zur Herstellung und Fertigung der Waschmaschinen war hervorragend und hoch interessant.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, da sind sich auch die vier neuen Junioren in der Runde ebenfalls einig. Für alle jungen Wilden noch eine wichtige Meldung – das Wintertreffen findet vom 11. – 14. Februar in Obertauern, Österreich, in Kooperation mit der Firma Siemens statt. Interessierte können sich jetzt schon unter der Homepage www.dijuwi.de anmelden.

Statements

Arno Dieler, Key Account Manager der Firma Miele

Wir haben uns gefreut, die DER KREIS Junioren aus Deutschland und Österreich bei Miele begrüßen zu dürfen. Die Junioren haben viel Interesse und Engagement bei den vielfältigen Aktivitäten gezeigt. Diese reichten von der Koch-Challenge, über die Werksbesichtigungen in Gütersloh und Bielefeld und einem kurzen Verkaufstraining bis hin zu einer Besichtigung der CAVE in unserer Designabteilung.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Frau Jacqueline Tippelt für Ihre tolle Unterstützung und die schönen Gastgeschenke bedanken.


Simon Schmitt, Das Küchen REICH - DEUTSCHLAND

Das Herbsttreffen bei der Firma Miele war wie alle Juniorentreffen sehr informativ, unterhaltsam und einfach nur jedem/jeder Junior/-in zu empfehlen.

Besonderes Lob gilt hier Jacqueline für Ihr Engagement, um uns "jungen Wilden" immer wieder ein unvergessliches Event zu ermöglichen.

Wer nicht mit bei Miele war, hat wirklich was verpasst.

ALSO: Gleich für´s nächste Treffen anmelden.


Maximilian Portius, Küchenstudio der besonderen Art GmbH - DEUTSCHLAND

Dieses Event bleibt mir auf jeden Fall gut in Erinnerung. Es war mein erstes Treffen der jungen Wilden und ich bin froh bei Euch mit dabei zu sein. Die Stimmung ist immer gut und wir hatten die Tage viel Spaß zusammen.

Dieses Jahr waren wir zu Besuch bei der Firma Miele in Gütersloh. Wir besuchten das Miele Werk und seine Fertigungsbereiche, sowie das Miele Museum. Unser Kochduell und das SwinGolf Tunier waren ein voller Erfolg und sehr unterhaltsam. Der Erfahrungsaustausch unter den Junioren kam natürlich auch nicht zu kurz. Das Treffen war ein voller Erfolg!


Nina Reinecke, die Küche Reinecke GmbH - DEUTSCHLAND

Das Herbsttreffen bei der Firma Miele war ein voller Erfolg und hat mir sehr gut gefallen. Ein ganz großer Dank geht an Jacqueline für die super Organisation und das tolle Treffen und auch bei der Firma Miele möchte ich mich bedanken, das sie für uns ein abwechslungsreiches Programm mit Werksbesichtigungen, Museumsbesuch und dem tollen Kochabend ermöglicht haben.

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit vielen Dijuwi´s!


Sofie Pfleiderer, Küchenstudio/Innenausbau - DEUTSCHLAND

Zusammentreffend bin ich sehr zufrieden dabe gewesen zu sein. Die Anmeldung hat sich auf jeden Fall gelohnt! Jede einzelne Station war sehr gut organisiert und gut durchdacht.

Hut ab! Ich freu mich nächstes Mal wieder dabei zu sein.  :-)


Caroline Preußer, Küchen Preußer GmbH - DEUTSCHLAND

Das Herbsttreffen war super!

Vielen Dank auch an die Firma Miele.

Die Werksführung war sehr interessant und auch die Verkaufsschulung, sowie die Kochchallenge haben mir sehr gut gefallen.

Besonders beeindruckend fand ich die Cave.

Danke an Jacqueline für die tolle Organisation.

Ich freue mich auf das nächste Treffen.


Felix Haas, HASU GmbH Küche und Wohnen - DEUTSCHLAND

Das diesjährige Herbsttreffen bei der Firma Miele war wieder mal ein voller Erfolg. Uns wurden spannende Einblicke in die Staubsauger und Geschirrspülenproduktion im Miele Werk Bielefeld gewährt. Des Weiteren wurde uns das traditionsbewusste Unternehmen auf nationaler sowie auf internationaler Ebene vorgestellt. Selbst ein paar Regenschauer beim Swin Golf konnten der guten Stimmung nichts abtun.

Ein großes Dankeschön an die Firma Miele für drei tolle Tage in Rietberg und an Jacqueline Tippelt für die reibungslose Organisation.


Marcel Klettner, Das Küchenzentrum Rieth + Klettner GmbH - DEUTSCHLAND

Es war sehr, sehr gut organisiert! Tolles Hotel, super Essen und tolle Führungen.

Die Kochaktion bei der Firma Miele war der Hammer! Man hat sehr viel über das Kochen gelernt und es waren 2 wirklich tolle Abende, die wir sehr schön ausklingen lassen haben.

Freue mich jetzt schon auf das Wintertreffen, das sicherlich nur von diesem Jahr getoppt werden kann.

 

Vielen Dank an DER KREIS und Miele für diese wundervollen Tage!!


Kevin Jakl, Der Küchentreff Vertriebs GmbH - DEUTSCHLAND

Das Juniorentreffen in Gütersloh war für mich als Neuling ein voller Erfolg und eine tolle Ergänzung zum neuen Job. Egal ob Kochevent, Werksführung bei der Firma Miele oder Swin Golf - wir hatten bei allem Spaß und freuen uns auf das nächste Treffen.


Evelyn Fürst, Fürst GmbH & Co. KG - ÖSTERREICH

Dieses Herbsttreffen war wieder einmal ein tolles Treffen. Ich bedanke mich bei der Firma Miele recht herzlich für die Schulungen und Einblicke in das Werk.

Besonders hat mich die "Cave" beeindruckt. Da sieht man, dass Miele immer einen Schritt voraus ist und sich um seine Kunden sehr bemüht.

Beim gemeinsamen Kochen hatten wir "Zitronen" (Gruppenname) rießigen Spaß. Danke an unsere Organisatoren Jacqueline und Martin.


Fabian Mayr, Varia - Die Küche zum Leben - DEUTSCHLAND

Das Junioren treffen in Gütersloh war sehr interessant. Besonders als Neuling hat mir der Austausch mit anderen Junioren sehr gefallen.


Die Veranstaltung war sehr gut organisiert, sowohl die Führungen bei Miele, wie auch die Freizeitaktivitäten.

Ich freue mich schon jetzt auf das Wintertreffen  in Österreich.