Dijuwi go Nolte-Küchen

Vom Zuschnitt über die interne Küchenprüfung bis zum Versand: perfekte Produktionsabläufe in Löhne. Dies bestätigten "Die jungen Wilden" im Rahmen der Werksführung bei Nolte-Küchen während des Herbsttreffens vom 19.-21. September. Mehr Kücheninfos gab es dann am Nachmittag beim gemeinsamen Besuch der Nolte-eigenen Hausmesse. Auffällig, so die Junioren, Küchengestaltung entwickle sich mehr und mehr zur Wohngestaltung und, so das Urteil des Küchenspezialisten-Nachwuchses, die Verarbeitungsqualität sei kaum noch zu toppen.

Tag 2 des Herbsttreffens DER KREIS Junioren stand ganz im Zeichen kreativer Ideenumsetzung. Farben, Formen, Gradlinigkeit als Maßstab moderner Küchenarchitektur, standen im Fokus des Nolte-Seminars "Küchenplanung" und des Workshops "Tradition trifft moderne". Wie Fachkompetenz und kreative Planungsideen in erfolgreichen Verkauf umgesetzt werden, das erläuterte Marketingexperte Niels Ehlert unter dem Oberbegriff Werbung. Welche Möglichkeiten bestehen, das Interesse des Verbrauchers auf mein Unternehmen zu lenken und wie bekomme ich den Kunden in das Geschäft? Wie wird man im Internet gefunden und welche Altersstrukturen müssen im digitalen Zeitalter differenziert angesprochen werden? Im anschließenden Workshop zeige sich, dass in Gruppenarbeiten sehr schnell Lösungsansätze auf komplizierte Fragestellungen entstehen, die von den Nolte-Profis Jörg-Oliver Hohnen und Axel Möller so kommentiert wurden: "Der Workshop hat uns gezeigt, dass die kommende Generation sehr krativ ist, einen tollen Zusammenhalt hat und gern an Problemlösungen mitarbeitet. Die Küchenspezialisten von DER KREIS können stolz auf die Nachwuchsförderung des Verbunds sein".

Dass es tolle Tage in Löhne waren, die Wissensvermittlung wieder einmal ausgezeichnet, die Diskussionen lehrreich und das Abendprogramm spitze war, das bestätigten auch die "jungen Wilden" und gaben die Komplimente für ihr Engagement an das DER KREIS und Nolte-Team zurück.

Statements

Jörg-Oliver Hohnen, Vertriebsleiter & Axel Möller, Verkaufsleiter, Firma Nolte Küchen GmbH & Co. KG - DEUTSCHLAND

Das diesjährige Herbsttreffen der "jungen Wilden" von DER KREIS fand während der Küchenmeile A30 und der Hausmesse von Nolte Küchen statt.

Die Teilnehmer waren damit in der glücklichen Lage, als eine der ersten die Neuheiten 2014 zu sehen.

Die Eindrücke auch von den Messe-Abendveranstaltungen waren dementsprechend positiv.

Der Workshop am zweiten Tag hat uns gezeigt, dass die kommende Generation sehr kreativ ist, einen tollen Zusammenhalt hat und gern an Problemlösungen mitarbeitet.

Wir bedanken uns bei Frau Tippelt und Herrn Roth für die Organisation und das Interesse.

Der Verband, die Anschlusshäuser und die Junioren selbst können stolz sein auf eine solche Nachwuchsförderung.

Wir wünschen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und viel Freude bei den kommenden Treffen.


Felix Haas, HASU GmbH - DEUTSCHLAND

Das diesjährige Herbsttreffen in Löhne hat mir sehr gut gefallen. Wir bekamen einen tiefen Einblick in die Nolte Küchen-Produktion. Das Essen war hervorragend und bei einer Führung durch die Nolte Hausmesse bekamen wir aus erster Hand alle Neuheiten, sowie andere Details wie z.B. den gezielten Einsatz von Licht vorgeführt.

Das Nolte-Team hat wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut uns ein paar tolle Tage hier rund um Löhne zu bescheren.


Evelyn Fürst, Fürst Creativ GmbH & Co. KG - ÖSTERREICH

Es ist wieder einmal Zeit Danke zu sagen. Zum Einen an die Firma Nolte, vorallem dass wir ein Teil von der A30 miterleben durften. Ich war noch nie auf der A30 und somit war es für mich ein besonderes Erlebnis.

Und zum Zweiten, dass es wieder ein neuer "Dijuwi" zu uns geschafft hat. An alle Junioren: Kommt zu diesen Treffen, es ist schön sich gegenseitig auszutauschen und gemeinsam solch einen Spaß zu haben.

Im Übrigen, die G.O.P. Show wird mir für ewig in Erinnerung bleiben. :-)

Danke auch an Dich Jacqueline und Jochen.


Stefan Hopp, Küche & Design Kaiga GmbH- DEUTSCHLAND

Zuerst einmal vielen Dank für die tollen Tage in Löhne.

Bei meinem ersten Treffen mit den "jungen Wilden" bekam ich einen tollen Einblick in die Produktion von Nolte-Küchen und viele Planungsideen von den Innenarchitektinnen vermittelt, die ich sicherlich in meine Kundenberatungen und Planungen mit einbringen werde.

Jacqueline und Jochen, vielen Dank für die super Organisation und die Betreuung durch das Treffen.

Wir hatten viel Spaß und haben zusätzlich im Workshop gute Ideen für unsere tägliche Aufgabe in den Küchenstudios bekommen.

Bis zum nächsten Mal!


Tobias Schmitt, Das Küchenreich - DEUTSCHLAND

Trotz dem stressigen Messealltag nahmen sich das Nolte-Team die Zeit uns (die jungen Wilden) die Welt des 15-Rasters nahe zu bringen. Planerische Anregungen aus der Nolte-Ausstellung, Farbzusammensetzung bzw. Lichtinszenierung welche im Verkaufsalltag neu in Betracht gezogen werden können.

Der kollegiale Erfahrungsaustausch dieser Veranstaltung war wieder Erkenntnisreich.


Pascal Klettner, Das Küchenzentrum Rieth + Klettner GmbH - DEUTSCHLAND

Das Treffen war wirklich toll. Die Firma Nolte hat uns interessante Einblicke in das Werk und der Hausmesse gegeben.

Ich persönlich nehme aus dem Workshop sehr viel mit, da ich selber noch nicht im Verkauf bin und sehr viel lernte.

Auch Danke an Jacqueline und Jochen für das toll Event und ich bin sehr glücklich, dass ich wieder dabei war.

Ich bin bereit für das Wintertreffen 2014.


Nina Reinecke, die Küche Reinecke GmbH - DEUTSCHLAND

Das Herbsttreffen bei der Firma Nolte hat mir wahnsinnig gut gefallen. Die Werksbesichtigung und die Führung durch die Ausstellung haben mir besonders gut gefallen und waren sehr interessant und informativ.

Ich habe mich sehr gefreut viele Junioren wieder zu sehen und neue Gesichter kennen zu lernen. Es war wieder einmal ein sehr gelungenes Treffen.


Rudolf Semper, Küchenstudio Martin Semper - DEUTSCHLAND

Ich habe mich gefreut, auch 2013 mit bei den jungen Wilden dabei gewesen zu sein und einen Einblick in die Welt von Nolte gewonnen zu haben. Sowohl beim Rundgang über die Hausmesse als auch beim Workshop.

Das Programm war rundum gelungen und sehr interessant gestaltet.


Simon Schmitt, Das Küchenreich - DEUTSCHLAND

Die Werksbesichtigung war sehr interessant & aufschlussreich. Nolte hat sich nicht nur hier viel Zeit genommen. Die Ausstellung von Nolte ist absolut sehenswert.

Nolte hat sich vor allem auch viel Mühe gegeben beim Seminar Küchenplanung und der Workshop hat uns Zeit gegeben, eigene Marketingideen auf Papier zu bringen.

Rundum tolles Herbsttreffen.


Denny Eckert, ECKERT Möbel-Innovations GmbH - DEUTSCHLAND

Es war wieder sehr interessant und der Austausch mit all den anderen jungen Wilden spannend. Es ist immer wieder eine schöne Sache und ist eine Bereicherung.

Ich danke allen Teilnehmern.


Linda Schmitt, Das Küchenreich - DEUTSCHLAND

Interessant, Ereignisreich & tolles Engagement von der Firma Nolte.

Nolte hat sich viel Mühe gegeben.